7.8 C
Kreta
Sonntag, 17 Januar 2021 17:01

Anreise

Mit der Fähre oder dem Flugzeug – am Ziel wartet die traumhafte Schönheit Kretas

Kreta Anreise mit dem Flugzeug

Wer seine Kreta Anreise mit dem Flugzeug plant, der wird höchstwahrscheinlich am „Nikos Kazantzakis Airport“ in Heraklion ankommen. Zwar gibt es auf der Insel einen weiteren internationalen Flughafen (Chania International Airport Ioannis Daskalogiannis), aber die meisten Charter-Airlines landen in der kretischen Hauptstadt Heraklion. Pro Jahr werden hier etwa sechs Millionen Passagiere abgefertigt. Kreta ist derzeit die zweitbeliebteste europäische Urlaubsinsel nach Mallorca, was gerade in den Sommermonaten fĂĽr eine gewisse UnĂĽbersichtlichkeit auf den Flughäfen sorgt. Der Heraklion Airport ist ein typischer Saisonflughafen, bei dem es in den Sommermonaten zuweilen 20 FlĂĽge pro Stunde gibt. Im Winter zeigt er sich dagegen wesentlich ruhiger, weil (noch) keine direkten Charterverbindungen angeboten werden. Die Kreta Anreise in der Wintersaison aus Deutschland ist deswegen zumeist mit einer Zwischenlandung in Thessaloniki oder Athen verbunden. Das erweist sich in der Praxis allerdings als wenig umständlich. Die Umsteigezeit zwischen den FlĂĽgen beträgt zwischen 40 Minuten und 2 Stunden – das Gepäck wird direkt weiter verladen. So kann man sich die Zeit bei einem (fĂĽr Flughafenverhältnisse gĂĽnstigen) Kaffee oder einem Orangensaft vertreiben und dann in die entsprechende Maschine steigen. Fluglinien, die Kreta anfliegen, sind ausgesprochen zahlreich vertreten. Von Deutschland aus sind dies unter anderem Aegean Airlines, Condor, Sundair, Lufthansa, Germania, Laudamotion, Eurowings, SunExpress, Ellinair, Ryanair, easyJet und Corendon.

Anreise mit der Kreta Fähre

Wer mit seinem Auto nach Kreta reisen will, der kann natürlich viele private Dingen mitnehmen, die er hätte im Flugzeug nur unter Zahlung einer teuren Gebühr für Sondergepäck hätte transportieren können. Dafür ist die Überfahrt entsprechend zeitaufwendiger. Von Deutschland aus gibt es mehrere Möglichkeiten, um zu einer Kreta Fähre zu gelangen. Zum einen kann man die Häfen von Ancona oder Venedig anfahren und von dort aus nach Patras übersetzen. Die Reisedauer beträgt in etwa 22 Stunden. Von Patras aus fährt man Richtung Athen, was außerhalb des Stadtgebietes zumeist ohne Staus möglich ist. Für die gesamte Strecke bis Kreta kann man abhängig von der Fährlinie, der Jahreszeit, Fahrzeuggröße, einer Unterkunft in der Kabine oder an Deck mit einem ungefähren Preis von 300 € rechnen (keine Gewähr). Die Fähren nach Kreta legen regelmäßig von dem Hafen Piräus ab. Dabei kommen die Schiffe nicht nur in Heraklion an, sondern auch in Chania und Rethymno. Beinahe ausnahmslos jede Kreta Fähre verlässt das Festland am Abend und kommt am frühen Morgen nach sieben bis neun Stunden in Kreta an. Fährgesellschaften für den Transfer auf die Insel sind Minoan Lines, Anek Lines oder saisonabhängig auch Rethimnon Lines. Jedem Reisenden steht es frei, ob er sich eine Kabine (2019 durchschnittlicher Preis 90 € in einer Zweierkabine) für die Überfahrt mieten will, einen Deckplatz (2019: 35 €) wählt oder einen Pullmansitz (2019: 45 €). Wer die Überfahrt in den Wintermonaten plant, der muss zuweilen mit stürmischem Gewässer rechnen. Dies kann für Verspätungen oder gar die Absage der Überfahrt sorgen. Minoan Lines, Anek Lines oder saisonabhängig auch Rethimnon Lines. Jedem Reisenden steht es frei, ob er sich eine Kabine (2019 durchschnittlicher Preis 90 € in einer Zweierkabine) für die Überfahrt mieten will, einen Deckplatz (2019: 35 €) wählt oder einen Pullmansitz (2019: 45 €). Wer die Überfahrt in den Wintermonaten plant, der muss zuweilen mit stürmischem Gewässer rechnen. Dies kann für Verspätungen oder gar die Absage der Überfahrt sorgen.

Welches Wetter erwartet Dich bei Ihrer Anreise?

Finde hier alles Wissenswerte ĂĽber das kretische Klima heraus. Hier Klicken

Verlängerung des Lockdowns betrifft auch deutsche Urlauber

0
Es kam nicht ganz unerwartet, als gestern eine Verlängerung des...

Erneut verschärfte Corona-Maßnahmen in Griechenland – auch Kreta ist betroffen

0
Das Jahr 2021, das fĂĽr viele den Hoffnungsschimmer am tristen Corona-Himmel...

Durchdachter Plan: Teil der Samaria Schlucht soll behindertengerecht ausgebaut werden

0
Stavros Arnaoutakis, der Regionalgouverneur von Kreta, gab unlängst bekannt, dass ein...

Loumas – Überraschung im Nirgendwo

Manchmal finden sich die schönsten Überraschungen irgendwo im Nirgendwo. Oder, um es in anderen Worten zu sagen, in Loumas, einem kleinen Ort, der verloren...

Rouwas Schlucht und die Forellen von Zaros

Man muss in Kretas zentralen Süden reisen, genauer gesagt zu den südlichen Ausläufern des Idi Gebirges, um zu dem Dorf Zaros mit seinen rund...

Verlängerung des Lockdowns betrifft auch deutsche Urlauber

Es kam nicht ganz unerwartet, als gestern eine Verlängerung des Lockdowns in Griechenland bekannt gegeben wurde. Dieser sollte eigentlich heute enden – daran...

Die wilde Schönheit des Spilies Beach

Nicht weit entfernt von Panormos, zwischen hohen, bizarr geformten Felsen, liegt der wunderschöne Strand Spilies Beach. Man erreicht ihn, wenn man auf der Küstenstraße...

Die unendliche Sehnsucht nach Souvlaki

Kolumne von Ingo Blisse Gestern hat die Bundesregierung den Lockdown verlängert – bis Ende Januar. Wenige Tage zuvor gab die griechische Regierung bekannt, dass die...
de Deutsch
X