15.9 C
Kreta
Donnerstag, 21 Januar 2021 12:39

Griechische Banken

Was Sie wissen sollten, wenn Sie Kreta besuchen.

GebĂĽhren, BĂĽrokratie und eine Handynummer

Noch immer handeln die Kreter zum überwiegenden Teil mit Bargeld. Dies hat neben dem Vertrauensdefizit in Politik, Wirtschaft und die Banken selbst vor allem traditionelle Gründe. Da auch auf Kreta der Euro gültig ist und bis auf Weiteres auch bleiben wird, müssen sich deutsche Auswanderer keine Gedanken über Wechselkurse und -gebühren machen. Wer sich also dem üblichen Handelsgebaren der Einheimischen anpasst, sollte immer ein wenig Bargeld mit sich führen. Mag dies auch dem einen oder anderen aus Sicherheitsgründen wiederstreben, so sei an dieser Stelle zur Beruhigung darauf hingewiesen, dass die Kriminalitäts- und Diebstahlrate auf Kreta ausgesprochen gering ist.

Griechische Banken zeigen sich sehr unterschiedlich

Wer auf Kreta seine Rente empfangen will, benötigt ein griechisches Bankkonto. Bei der diesbezüglichen Suche können einen diverse Überraschungen erwarten. Selbst größere Geldinstitute überraschen zum Teil mit einer unverständlichen Fülle an bürokratischen Hindernissen, die einem Einwanderer nicht in das mitteleuropäische Verständnis passen wollen. Es ist ratsam, sich vorab im Internet über die unterschiedlichen Bestimmungen zu informieren. Hierbei muss allerdings berücksichtigt werden, dass selbst dabei je nach Gemeindezugehörigkeit innerhalb eines Bankunternehmens Unterschiede bestehen. Erfahrungsgemäß zeigt sich die griechische Nationalbank (National Bank of Greece) überraschend unbürokratisch und hilfsbereit. Wir empfehlen deshalb, diese für eine geplante Kontoeröffnung zuerst zu kontaktieren.

Tipps aus der Praxis

Für die meisten Anmeldungen in Griechenland, so auch für eine Kontoeröffnung, sind zwei Dinge erforderlich:

  • Sie sollten im Vorfeld eine Steuernummer erhalten haben (hier helfen griechische Steuerberater, die die Beantragung nur gering oder gar nicht berechnen).
  • Ebenso sollten Sie eine griechische Mobil-Telefonnummer vorweisen können, da die meisten Institutionen (so auch griechische Banken) Ihre Nachrichten oder Werbung per SMS verschicken. Hier reicht eine gĂĽnstige Prepaid-Karte aus, die man bei allen Anbietern inklusive einer Telefonnummer erwerben kann. In der Praxis ist es nicht notwendig, die zumeist in griechischer Schrift verfassten Nachrichten lesen zu können – es geht lediglich um das Vorweisen der Telefonnummer.

GebĂĽhren an griechischen Geldautomaten

Nach der griechischen Krise haben sich die Vorschriften in Bezug auf das Abheben von Bargeld an einem EC-Automaten beinahe wieder normalisiert. Dies verhindert leider nicht, dass zum Teil Gebühren für die Nutzung anfallen, die nur schwer oder gar nicht erkennbar sind. Einige Banken erheben dagegen auch gar keine Gebühren, wenn Sie Teil einer internationalen Banken-Kooperation sind. Es empfiehlt sich, eine EC-Karte der griechischen Bank, bei der man ein Konto besitzt, zu beantragen. Dadurch entfallen die Kosten bei Nutzung des zugehörigen EC-Geldautomaten.

Werbung


Wir heben ab: „Leben-auf-Kreta.de“ auf Platz 1

0
In diesen doch etwas tristen Zeiten sollte man den Blick fĂĽr...

Kretas Geschäfte probeweise wieder geöffnet

0
Der im November verhängte griechische Lockdown zeigt positive Wirkung. Dabei haben...

Veranstalter können sich Hochsaison auf Kreta bereits ab Juni vorstellen

0
Jedem Corona-gebeutelten Kreta-Liebhaber brennt die Frage unter den Nägeln: Ab wann...

Loumas – Überraschung im Nirgendwo

0
Manchmal finden sich die schönsten Überraschungen irgendwo im Nirgendwo. Oder, um...
de Deutsch
X