18.6 C
Kreta
Donnerstag, 15 April 2021 11:12

Wo Sorbas tanzt

0
Ein Bericht unseres neuen Redakteurs Michael Meinert (und ein herzliches "Willkommen im Team!"): Es muss nicht immer Heraklion sein. Ein Kreta-Urlaub kann auch in Chania im Westen der Insel starten. Der kleine Flughafen liegt ein paar Kilometer von Kretas wohl schönster Stadt entfernt, und im...

Loumas – Überraschung im Nirgendwo

0
Manchmal finden sich die schönsten Überraschungen irgendwo im Nirgendwo. Oder, um es in anderen Worten zu sagen, in Loumas, einem kleinen Ort, der verloren in den nordöstlichen Bergen Kretas sein verschlafenes Dasein fristet. Genau dort, hinter einer unübersichtlichen Kurve, liegt die einladende Taverne „Mavro...

Rouwas Schlucht und die Forellen von Zaros

0
Man muss in Kretas zentralen Süden reisen, genauer gesagt zu den südlichen Ausläufern des Idi Gebirges, um zu dem Dorf Zaros mit seinen rund 2.000 Einwohnern zu gelangen. Diese Fahrt dauert mit dem PKW etwa 50 Minuten, wenn man aus Heraklion kommt. Kaum weniger...

Die wilde Schönheit des Spilies Beach

0
Nicht weit entfernt von Panormos, zwischen hohen, bizarr geformten Felsen, liegt der wunderschöne Strand Spilies Beach. Man erreicht ihn, wenn man auf der Küstenstraße an der ersten Eko-Tankstelle scharf rechts abbiegt. Wer vor dem Besuch des Strandes die Bucht in ihrer Gesamtheit sehen will, der...

Die bizarren LehmhĂĽgel nahe dem Dorf Potamida

0
Wenn man auf dem Weg von Kissamos in Richtung Topolia-Schlucht oder Elafonissi unterwegs ist, sollte man nicht versäumen, an den Lehmhügeln "Komolithi" nahe des Dorfes Potamida einen Stopp einzulegen und sich von deren Anblick beeindrucken zu lassen. Komolithi: Geologische einzigartige, Jahrmillionen alte Kegel Die Lehmhügel,...

Das traditionelle Dorf Fodele

0
Das kleine Dorf Fodele mit seinen 460 Einwohnern findet sich 20 Kilometer westlich von Heraklion. Gemeinsam mit Paralia Fodele und dem Kloster des Heiligen Panteleimon bildet es den namensgleichen Ort im Gemeindebezirk Gazi. Fodele liegt inmitten einladender Orangenhaine an einem schmalen Fluss. Der Ort...

Alte Gemäuer zwischen üppigem Grün – die Myli Schlucht

0
Nördlich des Dorfes Chromonastiri, unweit von Rethymno, liegt die außergewöhnlich schöne Myli Schlucht. Inmitten des Beckens befindet sich die aus dem Mittelalter stammende Siedlung Myli, welche sich in Ano Myli und Kato Myli untergliedert. Der Name des Dorfes entstand durch die etwa 30 in der...

Baden, Bummeln und Bestaunen: Panormos

2
Das kleine kretische Örtchen Panormos liegt an der Nordküste der Insel. Von Rethymno in östlicher Richtung sind es nur gut zehn Kilometer, bis man Panormos erreicht hat. Anfang der 2000er Jahre wurden hier einige große Hotels gebaut, glücklicherweise aber liegen diese außerhalb des eigentlichen...

Ausgrabungsstätte und Museum Archea Eleftherna

0
Die Ausgrabungsstätte und das Museum Eleftherna befinden sich eine halbe Stunde von Rethimno zwischen dem Nationalheiligtum Kloster Arkadi und dem Töpferdorf Margarites. In der griechischen und römischen Antike war Eleftherna ein wichtiger und bedeutender Stadtstaat auf Kreta. Seit 1985 nehmen kretische Archäologen hier umfangreiche Grabungen...

Von Menschenhand geschaffen: Das Naturparadies Potamon-See

0
Der künstliche Potamon-Stausee befindet sich etwa 14 Kilometer südöstlich von Rethymno in der Nähe des Dorfes Prassies am Ausgang des Amari-Tales. Die Planungen des Stausees gehen zurück bis in die 1960er Jahre. Ziel war es, mit diesem Großprojekt das kostbare Wasser aus den Bergen...
de Deutsch
X