NEUESTE ARTIKEL

Kreta: Ende der Quarantänepflicht zum 14. Mai

0
Die Planungen für den Stichtag 14. Mai als Ende der verpflichtenden einwöchigen Quarantäne laufen seit vielen Wochen. Nun bestätigte Tourismus-Vizeministerin Sofia Zacharaki, dass für Urlauber aus EU-Staaten ab diesem Zeitpunkt erleichterte Einreisebestimmungen gelten werden. Ganz ohne Einschränkungen würde es nach ihrer Aussage jedoch nicht...

Kretische Kräuter und GewĂĽrze – Teil I

0
Die kretische Flora gehört zu den artenreichsten Ökosystemen Europas. Es finden sich zahlreiche endemische Pflanzen, was bedeutet, dass diese Pflanzen nur auf Kreta beheimatet sind. Kretas Kräuter und Gewürze werden auch heute noch als wirksame Heilpflanzen eingesetzt. Zudem nutzt man einige von ihnen in...

Der wilde Osten Teil II

0
Vai kennen alle. Itanos nicht. Das war mal anders, so vor 2500 Jahren. Damals kamen keine Mitteleuropäer zum Baden nach Vai, aber wohl Ägypter nach Itanos, zwei Kilometer nördlich des heute weltberühmten Palmenstrandes gelegen. Itanos war in hellenistischer Zeit eine blühende Handels- und Hafenstadt...

Naturerlebnis – Palmenstrand von Preveli

0
Die Südküste Kretas hat, ebenso wie ihr Pendant im Norden, wunderschöne Strände zu bieten. Zumeist sind diese jedoch weniger überlaufen und naturbelassener. So ist es auch mit dem traumhaften Palmenstrand von Preveli, der etwa neun Kilometer südöstlich des Urlaubsortes Plakias in der Präfektur Rethymno...

Kretas wunderschöne Schmetterlinge

0
Heute werfen wir einmal einen Blick auf die wohl schönsten Einwohner Kretas: die Schmetterlinge. Geschätzt leben auf der Insel etwa 45 Schmetterlingsarten. Es gibt Tag - sowie auch Nachtfalter in den unterschiedlichsten Größen und Farben. Es ist mir gelungen, einige von ihnen vor die...

Das Geheimnis der durchlöcherten Straßenschilder auf Kreta

0
Viele Reisende werden sie sicherlich schon gesehen haben, die löchrigen Schilder auf Kreta. Vor allem in den Bergen findet man fast kein einziges, das nicht vollkommen zerschossen wäre. Da stellt sich die Frage nach dem "Warum?" Es gibt einige Gründe und Erklärungen hierfür: Grundvoraussetzung, dass so...

Der Olivenbaum – Lieferant des flĂĽssigen Goldes Kretas

0
Wissenschaftlich betrachtet gehören zur Gattung "Olea" etwa 20 verschiedene, äußerst langlebige und immergrüne Bäume. Diese Oliven- oder Ölbaume stammen ursprünglich aus Afrika, Asien und Australien. Man erkennt sie an den ledrigen, schmalen Blättern und den kleinen, weißen Blüten, an denen sich die Steinfrüchte bilden....

Ein Haus auf Kreta

0
Von Michael Meinert Wir hatten richtig tolle Pläne: Ganz entspannt Bücher lesen, recherchieren, Geschichten schreiben, fotografieren, wunderbare neue Landschaften entdecken, wandern, am Meer spazieren gehen. Eindrücke sammeln, etwas Griechisch lernen, zur Ruhe kommen. Wir hatten uns auch schon ein Domizil im Südosten Kretas ausgesucht: Genügend...

Ausgangpunkt für spektakuläre Ausflüge im Süden Kretas: Chora Sfakion

0
Der malerische Ort Chora Sfakion befindet sich an der Südwestküste Kretas in der Präfektur Chania. Man erreicht ihn über die Askifou Hochebene über eine der landschaftlich schönsten Straßen Kretas. Der Küstenort ist eingerahmt von den Ausläufern der "Weißen Berge" und verfügt seit 2005 über einen...

Agia Roumeli – das bezaubernde Dorf am Ausgang der Samaria Schlucht

0
Das beschauliche Dorf Agia Roumeli befindet sich an der Südküste Kretas am Ausgang der Samaria Schlucht. Es ist nur per Schiff von Choria Sfakion bzw. Paleochora oder zu Fuß durch die Samaria Schlucht erreichbar. Unterschiede, die krasser nicht sein können Tagsüber zeigt sich der Ort ausgesprochen...